By Balance Network

Sie sollten Barbie unbedingt einstellen.

Sie verfügt über mehr als 60 Jahre Erfahrung in einem breiten Spektrum von Branchen. Karrierehöhepunkte sind unter anderem:
Filmregisseurin
Robotik-Ingenieurin
Richterin
Präsidentin der Vereinigten Staaten
Nobelpreisträgerin für Physik
Ärztin
Tierpflegerin

sie ist ab sofort verfügbar
das Gehalt ist verhandelbar

In über sechs Jahrzehnten hat Barbie mehr als 200 Berufe ausgeübt, und dies verdeutlicht eindrucksvoll, dass Frauen alles erreichen können. Ruth Handler, die Schöpferin von Barbie, erklärte einst, dass die Puppe die Botschaft vermittelte, dass jedes Mädchen sein kann, was es möchte. Barbie verkörperte stets die Idee, dass Frauen vielfältige Wahlmöglichkeiten haben.

Überdies erklomm Barbie in ihrer beruflichen Laufbahn immer wieder die Spitze. Bereits 1963 erreichte sie Führungspositionen (neun Jahre bevor eine Frau CEO eines Fortune-500-Unternehmens wurde), betrat den Mond (vier Jahre vor Neil Armstrong) und stand seit 1992 sechsmal als Präsidentschaftskandidatin zur Wahl. Ein Wort zur Präsidentschaft… Der Barbie-Film integrierte eindrucksvoll Rassenvielfalt, nachdem Barbie zuvor wegen ihrer Betonung des idealisierten “weißen blonden Frauenbilds” kritisiert wurde.

Während sich das Erscheinungsbild von Barbie weiterentwickelte, um realistischere und inklusivere Schönheitsideale widerzuspiegeln, gilt es anzuerkennen, dass die symbolische Bedeutung von Barbie nicht makellos ist. Es bleibt noch viel zu tun.

Die jüngste Veröffentlichung des Barbie-Films regte uns zum Nachdenken darüber an, wie Frauen in der modernen Geschäftswelt agieren… (ohne den Film vorwegzunehmen) Barbie wird in dieser fiktiven Realität mit einer ernüchternden Wahrheit konfrontiert, als sie die “reale Welt” betritt. Sie stößt auf das “Patriarchat” und erfährt von den anhaltenden Herausforderungen, mit denen Frauen bezüglich ihrer Macht konfrontiert sind.

Obwohl sie zunächst schockiert und frustriert ist, findet Barbie bald ihren Weg in dieser “realen Welt”. Sie beginnt damit, das stereotype Bild von Frauen als schwächer oder weniger fähig als Männer zu überwinden. Als Problemlöserin und natürliche Führungspersönlichkeit ermutigt sie Frauen, sich den Herausforderungen zu stellen, mutig ihren Ambitionen nachzugehen und in jedem Bereich, den sie wählen, hervorragend zu sein.

Dies führte uns dazu, über unsere eigene Situation bei Goodman Masson nachzudenken. Welche Chancen haben Frauen hier, erfolgreich Karriere zu machen? Gibt es weibliche Vorbilder für aufstrebende Talente? Welche positiven Auswirkungen ergeben sich aus der Präsenz von Frauen in Führungspositionen?

In unserem Senior Management Team sind 55 % Frauen vertreten. Unsere Gespräche mit Kollegen und Kolleginnen zeigen deutlich, dass eine Diversität von Geschlechtern und Identitäten aus vielen Gründen essentiell ist. Hier einige Stimmen aus unserem Balance-Network:

Die Anwesenheit weiblicher Führungskräfte ermöglicht es mir, offen über Aspekte meines Privatlebens zu sprechen, die Einfluss auf meine Arbeit haben könnten. Ähnliche Erfahrungen hatte ich auch bei einem männlichen Vorgesetzten gemacht, der bemerkenswert empathisch und verständnisvoll war.” – Nicole Parker, Consultant

“Glücklicherweise wurde ich sowohl von männlichen als auch von weiblichen Vorgesetzten betreut. Beide haben mir Empathie und wirtschaftliches Bewusstsein vermittelt, was sich positiv auf meine Karriere ausgewirkt hat. Gespräche mit männlichen Führungskräften sind oft direkt und geschäftlich orientiert, während Dialoge mit weiblichen Vorgesetzten persönlicher sein können. Weibliche Führungskräfte zeigen oft mehr Tiefe und es entstehen Gespräche von größerer Verletzlichkeit. Dies führt zu einer erweiterten Perspektive und einer gestärkten Motivation.” – Senior Consultant

“Als männlicher Teamleiter war es für mich bereichernd, von einer Frau angeleitet zu werden. Dadurch konnte ich offener über verschiedene Themen sprechen und die Motivationen meiner Teammitglieder besser verstehen. Obwohl die Mehrheit meiner Freunde männlich ist, ist die Mehrheit meines Teams weiblich. Eine weibliche Führungskraft zu haben, war besonders hilfreich bei Themen, in denen ich weniger bewandert war.” – Hamish Harmer, Manager

“Als Frau am Arbeitsplatz ist es für mich von Vorteil, eine Führungsperson zu haben, die die gleichen Herausforderungen erlebt hat. Es motiviert mich, zu sehen, dass erfolgreiche weibliche Vorbilder existieren. Wenn sie es schaffen, kann auch ich es schaffen.” – Senior Consultant

Während es inspirierend ist, öffentliche Vorbilder wie Greta Thunberg, Serena Williams und Alice Schwarzer zu haben, ist es ebenso wichtig, von den Menschen im eigenen Alltag zu lernen.

Hier erfahren Sie mehr über die Initiativen, die unser D&I-Netzwerk bereits umgesetzt hat.

Related blogs

Swipe to view more

26th March 2024

Recruitment 2.0 KI als Game Changer im Recruitment

Read story
6th March 2024

Zukunftschance: Frauen in der Personalberatung

Read story
15th February 2024

Warum Sie sich an eine Personalberatung wenden sollten

Read story
31st January 2024

Refer your Friend: Empfehle uns einen Freund weiter

Read story
17th January 2024

Salary Guide Germany 2024

Read story
10th January 2024

Recruiting 2024: Trends und Herausforderungen

Read story
30th November 2023

Warum RPO die beste Lösung für Ihr Unternehmen sein könnte?

Read story
24th October 2023

Goodman Masson’s Retentionsstrategie: Internal Mobility

Read story
16th October 2023

Führungskräfte im Wandel: Wie moderne Ansätze Teamstimmung und Sales Drive verbinden

Read story
Erfolgsfaktor RPO
29th September 2023

Erfolgsfaktoren von Recruitment Process Outsourcing (RPO)

Read story
26th September 2023

Der Jahreswechsel als perfekte Zeit für einen Jobwechsel: Warum Sie trotz Kündigungsfristen handeln sollten

Read story
22nd September 2023

Gegenangebot vom Arbeitgeber – was jetzt?

Read story
7th September 2023

Erfolgsfaktor Mitarbeiter Benefits

Read story
22nd August 2023

Was können wir von Barbie über die Stärkung der Rolle der Frau am Arbeitsplatz lernen?

Read story
Urlaubsvorbereitungen
16th August 2023

Effektive Urlaubsvorbereitung: Fünf Tipps für eine sorgenfreie Abwesenheit vor dem Urlaub

Read story
Persönlicher Kundenkontakt führt zum Erfolg
25th July 2023

Persönliche Kundenbetreuung als Erfolgsfaktor

Read story
13th July 2023

Arbeitsplatzwechsel Chancen und Herausforderungen

Read story
10th July 2023

Erfolg neu definieren: Wie menschliche Werte den Berufserfolg prägen

Read story
Gehaltsverhandlungen
3rd July 2023

Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen

Read story
27th June 2023

IT-Markt: Ein Blick aus der Perspektive eines Personalberaters

Read story
22nd June 2023

Pride 2023 Empfehlungen

Read story
22nd May 2023

Unser Ansatz für Diversity und Inclusion

Read story
8th May 2023

Warum moderne Arbeitsmodelle für IT-Unternehmen unverzichtbar sind

Read story
17th April 2023

Top 5 Tipps für den perfekten CV

Read story
30th March 2023

Fachkräftemangel: Warum Unternehmen auf Interim Management setzen sollten

Read story
21st March 2023

Spotlight: Internationaler Frauentag

Read story
7th March 2023

Wer Fachkräfte sucht, kann auf Frauen nicht verzichten

Read story
Germany 2023 Salary Guide
28th February 2023

Germany 2023 Salary Guide

Read story
4th March 2021

Goodman Masson 2021 Salary Guides.

Read story
18th February 2021

5 gute Möglichkeiten für den Einsatz eines Interim Managers

Read story