Wie sinnvoll sind Mitarbeiter-Benefits?

W1siziisimnvbxbpbgvkx3rozw1lx2fzc2v0cy9hb29kbwfuie1hc29uierfl3buzy91c2vylxbyb2zpbgutzgvmyxvsdc5wbmcixv0
etwa 1 Monat by Adriana Palasescu

Wie sinnvoll sind Mitarbeiter-Benefits?

W1siziisijiwmtkvmtavmtavmtqvmjcvmdmvmtu1l0nvdmvysw1hz2vfqmvuzwzpdhmucg5nil0swyjwiiwidgh1bwiilci3ntb4nduwxijdxq
Und mit welchen Maßnahmen erreicht der Arbeitgeber langfristig leistungsorientierte Mitarbeiter?

Motivationsmaßnahmen durch den Arbeitgeber sind weit verbreitet. Egal ob sportmotiviert oder literaturinteressiert, das Spektrum an Feel-Good-Activities, die angeboten werden, ist breit gefächert. Es ist unumstritten: Benefit Programme zählen längst zu einem wichtigen Auswahlkriterium für den nächsten Karriereschritt.

Das Streben nach einem Job, der uns sowohl hinsichtlich der Gehaltsstruktur glücklich macht und uns mental erfüllt, spielt eine immer größere Rolle bei der Wahl des Arbeitgebers. Im besten Fall erlaubt er uns, unsere individuelle Work-Life-Balance auszuleben. Dazu gehören Freizeit und Aktivitäten außerhalb der Arbeitswelt, bei der auch geringere Fixgehälter in Kauf genommen.

Die Frage, die sich jedoch stellt: Versprechen diese Benefits auch langfristig motivierte Mitarbeiter, die im Idealfall zum unternehmerischen Erfolg beitragen?

Was passiert, wenn diese großartigen Aktivitäten, die das Wohlbefinden des Mitarbeiters fördern sollen, nur dazu genutzt werden, unzählige Überstunden und eine schlechte Arbeitsatmosphäre zu kompensieren? Dann können auch die besten Freizeit-Aktivitäten nicht nachhaltig für leistungswillige Mitarbeiter sorgen.

Welche Kriterien entscheiden also über die Mitarbeitermotivation? Ansätze, die die Work-Life-Balance des Individuums berücksichtigen gehören dazu, aber eine noch größere Rolle spielt die Kultur des Unternehmens, mit der Benefit-Programme gelebt werden.

Laut „Great Place to Work" hat eine Unternehmenskultur unter folgenden Bedingungen erhebliche Auswirkungen auf die Motivation und Zufriedenheit von Mitarbeitern, die den finanziellen Erfolg des Unternehmens positiv beeinflussen:

  • Führungskräfte werden als glaubwürdig angesehen
  • Mitarbeiter wissen, dass sie respektiert werden
  • und der Arbeitsplatz grundsätzlich fair ist 

Die Unternehmenskultur ist der Impuls, die den Umgang und die gute Zusammenarbeit der Mitarbeiter untereinander, mit ihren Kunden und Partnern bestimmt und langfristig erfolgsversprechend ist - sowohl für den Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer.